Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Werkstattgespräche mit Filmpionierinnen #4 Die Regisseurin und Kamerafrau Elfi Mikesch

17. März 2023 um 18:0021:00 CET

Fieber, 2014, Elfi Mikesch

17. März 2023, 18.00 UhrKunstuniversität Linz, Domgasse 1, 4.OG, Zeitbasiertes Wohnzimmer

Die Zeitbasierten Medien laden zum Gespräch mit Leena Koppe und Julia Pühringer.

Porträt von Elfi Mikesch, Foto aufgenommen von Lilly Grote, Filmgalerie 451
Elfi Mikesch, Foto © Lilly Grote, Filmgalerie 451

Die ausgebildete Fotografin aus Judenburg lebt seit 1964 in Berlin, arbeitet als Fotografin, Lehrende, Regisseurin (u.a. Ich denke oft  an Hawaii, Verrückt bleiben – verliebt bleiben, Mondo Lux) und als Kamerafrau u.a. mit Werner Schroeter, Rosa von Praunheim, Theresa Villaverde, Lilly Grote und Monika Treut, mit der sie 1984 die unabhängige Produktionsfirma „Hyena Films“ gründete. Mikesch wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u.a. erhielt sie bei der Berlinale 2014 den Teddy Award für ihre künstlerische Lebensleistung.

Nach Vorführung ihrer Filme Execution. A Study of Mary (1979) und Fieber (2014) moderieren Kamerafrau Leena Koppe und Journalistin Julia Pühringer das Gespräch mit Elfi Mikesch. Zusätzliche Materialien und Filmausschnitte illustrieren das Werk und auch die Rezeption.

Regisseurinnen, Drehbuchautorinnen, Filmeditorinnen, Kamerafrauen, Ausstatterinnen haben wie viele andere weibliche Filmschaffende das österreichische Kino und Fernsehen immer schon geprägt. Und doch müssen Filminteressierte ihre Namen und auch ihre Filme Generation für Generation wieder neu entdecken – eine kontinuierliche Kanonisierung fehlt. Und während revolutionäre Frauen aus der Filmbranche anderswo schon früh unterrichteten, wurde die Expertise – und auch die Haltung – der Frauen hierzulande selten institutionalisiert und Studierenden (auch aktiv) vorenthalten. Wir holen viele dieser Filmpionierinnen in einer Reihe von ausführlichen Werkstattgesprächen auf die Bühne, zeigen einzelne Filme vorab und sprechen einen Abend lang ausführlich über Leben und Werk. Die Moderation übernehmen branchennahe Personen der nächsten oder übernächsten Generation, Ziel ist Erfahrungsaustausch, Vernetzung, die Weitergabe des Feuers, Weltrevolution, you name it. (Wilbirg Brainin-Donnenberg, Julia Pühringer)

Idee: Julia Pühringer
Konzept und Umsetzung:
Wilbirg Brainin-Donnenberg und Julia Pühringer,
in Kooperation mit FC GLORIA Frauen Vernetzung Film

Kooperationspartner*innen: Filmmuseum Wien und Kunstuniversität Linz (Zeitbasierte Medien)

FC GLORIA Frauen Vernetzung Film www.fc-gloria.at
Filmmuseum Wien www.filmmuseum.at

Mit Unterstützung des Drehbuchforums Wien und des Frauenbüros der Stadt Linz.

FILME:
Execution. A Study of Mary, 1979, Elfi Mikesch
Fieber, 2014, Elfi Mikesch
Filmdauer 108 min

zeitbasiertemedien.wordpress.com

Beitragsbild: Fieber, 2014, Elfi Mikesch

Details

Datum:
17. März 2023
Zeit:
18:00 – 21:00 CET
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstalter

Zeitbasierte Medien
FC GLORIA Frauen Vernetzung Film
Filmmuseum Wien