Cine Days #12 – Film „SICHERHEIT 123“ / Florian Kofler & Julia Gutweniger

City Kino Graben 30, Linz

Die Abteilung Zeitbasierte Medien lädt jeweils abends zum Screening im City Kino und anschließendem Gespräch mit den FilmemacherInnen im Zeitbasierten Wohnzimmer. Cine Days ist eine dreitägige Veranstaltungs- und Diskussionsreihe, der Abteilung Zeitbasierte Medien in Kooperation mit dem Linzer Moviemento Kino, in der aktuelle Filme gesehen und zusammen mit den Filmemacherinnen und Filmemachern diskutiert werden. Die …

Serientermine

PhD-Kolloquium LUNCHTIME LECTURES Sommersemester 2022

Online via Webex

ONLINE via Webex Für das Sommersemester 2022 ist das PhD-Kolloquium als fortlaufenden Online-Reihe LUNCHTIME LECTURES geplant. Jeden zweiten Montag von 13.00 bis 14.00 Uhr, bieten die Lunchtime Lectures die Möglichkeit unterschiedliche PhD-Kandidat*innen und deren Projekte kennenzulernen und darüber zu diskutieren. Darüber hinaus gibt es am 21. März die Möglichkeit für Einblicke in ein spannendes FWF …

OPEN DAY

Kunstuniversität Linz

23. März 2022, 9.00 bis 17.00 Uhr Tag der offenen Tür der Kunstuniversität Linz Hier geht's zum Programm und allen wichtigen Infos zum OPEN DAY!

Werkstattgespräche mit Filmpionierinnen #1 Die Drehbuchautorin Hilde Berger

Zeitbasiertes Wohnzimmer, Domgasse 1, 4020 Linz Domgasse 1, Linz

Die Drehbuchautorin, Schriftstellerin und Schauspielerin Hilde Berger im Gespräch mit Marie Luise Lehner (Schriftstellerin, Drehbuchautorin, Regisseurin) Screenings: „Der richtige Mann“ (Hilde Berger) und „Geh Vau“ (Marie Luise Lehner) Der richtige Mann, 1981, Dieter Berner, 100 min / Geh Vau, 2019, Marie Luise Lehner, 21 min Regisseurinnen, Drehbuchautorinnen, Filmeditorinnen, Kamerafrauen, Ausstatterinnen haben das österreichische Kino und …

Serientermine

Tangible Music Lab – Guest Lecture/Workshop – The Vegetable Orchestra

Tabakfabrik, Peter-Behrens-Platz 9 und 10, 4020 Linz Peter-Behrens-Platz 9 und 10, Linz

The Vegetable Orchestra   28.03.2022 // 11 am Lecture // 1 pm Workshop   The Vegetable Orchestra was founded in 1998. Based in Vienna, the Vegetable Orchestra plays concerts all over the world. Worldwide one of a kind, the Vegetable Orchestra performs on instruments made of fresh vegetables. The utilization of various ever refined vegetable …

Serientermine

Tangible Music Lab – Guest Lecture/Workshop – The Vegetable Orchestra

Tabakfabrik, Peter-Behrens-Platz 9 und 10, 4020 Linz Peter-Behrens-Platz 9 und 10, Linz

The Vegetable Orchestra   28.03.2022 // 11 am Lecture // 1 pm Workshop   The Vegetable Orchestra was founded in 1998. Based in Vienna, the Vegetable Orchestra plays concerts all over the world. Worldwide one of a kind, the Vegetable Orchestra performs on instruments made of fresh vegetables. The utilization of various ever refined vegetable …

Ansprüche an Übersetzung. Experimentelle Translationsverfahren als Praxen der Kritik. Vortrag von IFK_Research Fellow Anna Luhn

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Während in den 1960er- und 1970er-Jahren die Entwicklung der »machine translation« Fahrt aufnimmt, wird im akademischen Feld intensiv um den »richtigen« Blick auf die literarische Übersetzung, um ihre theoretische Einfassung und ihre methodologischen Fundamente gestritten. In welchem Verhältnis stehen die zahlreichen übersetzungspoetischen Experimente der Zeit zu dieser Debatte?

Interface Cultures Alumni Series – Matthias Fuchs

Kunstuniversität Linz, Domgasse 1, 1. Stock, Audimax

The lecture compares contemporary forms of self-observation with the Mass Observation movement from the 1930s. Now and then “observers” were concerned with precisely documenting a detailed account of various aspects of our physiological, social and emotional condition. The Mass Observation project conceived society as “ourselves”, whereas the Quantified Self movement is tailored to render an …

FAT TALK // Digital Fashion Scenography : Walking on Shifting Ground

Online via Zoom
Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung

How is the digital realm altering our perception of fashion and fashion spaces? Mixed reality runways, floating fixtures, and algorithmic grids are redefining fashion narratives, aesthetics, and audiences. Addressing the complexity and consequences of the new spatial turn of our domain. Lecture by Katharina Sand