Vortrag von Hans von Trotha: Über die allmähliche Professionalisierung des Dilettantismus beim Schreiben. Theorie und Praxis

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Im 18. Jahrhundert wurde Rom auch für eine populäre europäische Kultur zum zentralen Mythos. In einem auf intensiver Recherche beruhenden Roman wird Hans von Trotha davon erzählen und davon, wie segensreich die Bewegung des Dilettantismus für die Kultur der Zeit gewesen ist. Und wie gefährlich. Hans von Trotha hat Germanistik, Philosophie und Geschichte studiert und …

Lecture of Abigail Susik: Work Less, Play More! Surrealism, Sabotage, And Artwork as Work Critique

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

How can the artwork be considered a form of anti-work? Responding to the IFK’s current research topic »Different Work,« Abigail Susik’s lecture explores the surrealist sabotage of the work ethic over the course of the 20th century and work-resistance efforts in radical aesthetics after World War II. Abigail Susik is associate professor of art history …

Vortrag von Veronika Barnas: Beherrschte Unterhaltung. Zur mobilen Praxis fahrender Schausteller*innen am Jahrmarkt

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Temporäre Jahrmärkte erfreuen sich vor allem im ländlichen Raum bis heute großer Beliebtheit. Der Berufsstand der fahrenden Schausteller*innen, die dort für die begehrten Erlebnisse sorgen, ist in Österreich allerdings kaum erforscht. Was macht das Erlebnis Jahrmarkt weiterhin so anziehend, und wie leb(t)en und arbeite(te)n die Schausteller*innen? Veronika Barnaš arbeitet seit dem Abschluss ihres Studiums (MA …

aka/IFK_Lecture: Claudia Simma: Roh übersetzen. Über »Fertigungs«prozesse bei der Übersetzungsarbeit

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Ausgehend von Derridas Spiel mit dem Doppelsinn der französischen Vokabel »cru« – »cru« bedeutet »roh«, aber auch was (oft vorschnell) »geglaubt« wird – soll es in diesem Vortrag um Übersetzen als Erfahrung gehen. Claudia Simma hat an der Universität Zürich Philosophie und Literatur studiert. Am Centre d’études féminines der Universität Paris VIII hat sie* im Jahr 2000 bei …

IFK_Vortrag von Bettina Brandt: With Love from Vienna. Translating a Transatlantic Holocaust Correspondence

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

What can a box of old German Holocaust letters found in an American attic tell us about Jewish life in Vienna after the »Anschluss«? What obstacles did the translator face when deciphering this transatlantic family correspondence for the American descendants of the Viennese letter-writer who herself had perished in the Holocaust? Bettina Brandt is Teaching …

IFK_Vortrag von Lena Ditte Nissen: Chaosmos des Persönlichen

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Wie gehen wir heute mit den in Schweigen gehüllten nationalsozialistischen Täterschaften unserer Vorfahren um? In Konfrontation mit Texten aus der eigenen Familie wird in dieser künstlerisch-wissenschaftlichen Forschung mit Fokus auf Frauen als Täterinnen die ethnopsychoanalytische Methode der Deutungswerkstatt experimentell auf die Probe gestellt. Lena Ditte Nissen arbeitet als künstlerische Forscherin und Filmemacherin an der Schnittstelle …