Buchpräsentation Andreas Beyer »Künstler, Leib und Eigensinn. Die vergessene Signatur des Lebens in der Kunst«

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

ANDREAS BEYER IM GESPRÄCH MIT THOMAS MACHO Überall Formen und Körper, doch nirgends ein Leib. Andreas Beyer rehabilitiert die Körperlichkeit des Künstlers in der Kunstgeschichte und entfaltet auf mitreißende und …

Vortrag Andreas Karl: »Jenseits von Synthesen und Transfers. Brüche in der jüngsten Musik aus China«

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Der sich ständig verschiebende Spagat zwischen kultureller Heterogenität, Individualismus und staatlicher Homogenisierung ist der Musik aus China bis in die kleinsten Zellen eingeschrieben. Schon allein deswegen ist diese Musik hochdynamisch. …

Vortrag von Elisabeth Sedlak: Verspielte Hände. Symmetriegesetze und (In-)Kongruenzen in Hans Bellmers Puppenprojekt

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Die Gliederpuppe aus Hans Bellmers bekannten Fotoserien hat nur eine linke Hand. In Anbetracht ihrer oftmaligen kopflosen Vierbeinigkeit nur ein nebensächliches Detail? Dieser linken Hand fehlt aber nicht nur ihr …

BestOFF_2022

Kunstuniversität Linz

BestOff ist ein Präsentationsformat der Kunstuniversität Linz. Eine spannende Palette an Projekten, Ideen und Installationen aus der Produktion des vergangenen Studienjahrs wird dabei zur Diskussion gestellt. Die ausgewählten Arbeiten geben …

Vortrag von Alice Staskova: Als ob. Kreative Anverwandlungen des Fiktionalismus nach Hans Vaihinger

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Kann Erdachtes, das offensiv der Erfahrung widerspricht, Wirkungen im Realen zeitigen? Das 1911 publizierte Buch »Die Philosophie des Als Ob« von Hans Vaihinger bejaht dies emphatisch: Fingieren ist dazu da, …

Vortrag von Bernhard Leitner: Koloniale Gehirne. Zur Geschichte neurologisch-psychiatrischer Forschung in Österreich, Japan und Korea

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Am Beginn des 20. Jahrhunderts wurden am Wiener Neurologischen Institut detaillierte Analysen menschlicher Gehirne durchgeführt, die verbreitete sexistische und rassistische Lehrmeinungen der europäischen akademischen Welt herausforderten. Aber wie wird die …

Vortrag von Ulrich van Loyen: Schamanismus und die Kultur der Niederlage

IFK - Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien Reichsratsstraße 17, Wien

Wenngleich die Erforschung des zirkumpolaren Schamanismus bereits im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert mit der Nobilitierung »anderer Zustände« einhergegangen war, fällt ein großer Teil seiner Faszinationsgeschichte in die Zeit …